lachendes Gesicht

Transformation?

transform-social beschäftigt sich mit den Möglichkeiten zur Transformation in sozialere, solidarischere, freiere und herrschaftsärmere - also anarchistische - Gesellschaften.


Was ist das? beschreibt genauer, was damit gemeint ist.

Unter Texte und Bibliothek findest du mehr Informationen über anarchistische Gesellschaften, mögliche Wege dorthin und Methoden.


Ein möglicher Weg durch die Seite:

10 Gründe, warum das bestehende System nicht funktioniert und wie anarchistische Gesellschaften dies besser lösen würden gibt einen Einblick in die Motivation zu dieser Seite und den Wunsch nach einer Transformation. Unter Anarchie erfährst du, was Anarchie eigentlich bedeutet.

Du liest Glimpses into the Year 2100 oder Bolo'bolo, um einen Eindruck zu gewinnen, wie anarchistische Gesellschaften in der Praxis organisiert sein könnten.

Dann fragst du dich, wie mensch in anarchistischen Gesellschaften zu Entscheidungen gelangen kann und wie Konfliktklärung ohne Herrschaftsinstrumente wie Polizei oder Gerichte möglich ist.

Wenn du mehr über praktische Herausforderungen in anarchistischen Projekten und mögliche Umgangsweisen erfahren willst, könnten dich die Texte Vergiss nicht Solidarität und Skeptizismus und Anarchy and Responsibility interessieren.